Heimat und Landschaft sind uns ein grosses Anliegen und mit unserer Tätigkeit möchten wir einen Teil dazu beitragen das Bewusstsein für die Heimat zu fördern.

Wir stehen für die regionale Wertschöpfung und die damit einhergehende Identifikation mit unserer Heimat. Es sind Produkte, die den Unterschied machen. Wir brauchen den Handel aber es ist beliebig und hat nur wenig mit Region und den dazugehörigen Menschen zu tun.

Wir brauchen Qualität und Vielfalt! Dazu möchten wir einen Teil beitragen.

Das Bangen und Zittern um die Ernte ist ein Teil unserer Arbeit. Enttäuschungen gehören dazu, wie auch Momente des Gelingens. Die Höhen und Tiefen des Lebens spiegeln sich eindrücklich in der Landwirtschaft. Dies zu erleben und damit umzugehen treibt uns an.

 

Unsere Weine

Nur aus reifen Trauben mit ausgewogenen Inhaltsstoffen lassen sich qualitativ hochwertige Weine keltern. Wir erreichen dieses Ziel durch vorausschauendes Arbeiten.


Vom Rebschnitt bis zur Lese sorgen wir so für die besten Voraussetzungen in unseren Weinbergen, um ausgezeichnete Weine zu schaffen. Moderate Erträge, viel Handarbeit und ein funktionierendes Ökosystem „Weinberg“ helfen uns, diese Ziele zu erreichen.


Beim Ausbau unserer Weine wollen wir vor allem die Qualität der Trauben erhalten und aus dem jeweiligen Lesegut nur das Beste kreieren. Dazu verarbeiten wir unsere Trauben frisch, schonend und individuell.


An einem uniformen Weinstil sind wir nicht interessiert, denn wir schätzen den Charakter unserer Weine: Ihre Typizität wird vom Boden, vom Klima und unserer Arbeit geprägt.